Neuigkeiten & Aktuelles

 

Informationen zu meinen aktuellen Illustrations- und Kunstprojekten


Hier findet ihr aktuelle Neuigkeiten zu meinen laufenden Projekten und auch immer wieder Verlaufsfotos von meinen Wandgemälden. Was illustriere ich gerade, stelle ich irgendwo aus? All das findet ihr in diesem Bereich...

Wand-Illustrationen im Kinderhospiz Sternbrücke

Anfang April war ich im Kinder-Hospiz "Sternenbrücke" malen. Dort sorgt man sich liebevoll um Kinder, die sich auf ihre letzte Reise machen und betreuen auch die Geschwisterkinder und die Eltern mit viel Herzblut und Engagement.

 

Ich habe großen Respekt vor der Leistung der Menschen dort, daher wollte ich gerne etwas als Künstlerin und Illustratorin dazu beitragen. Wir haben uns darauf geeinigt, dass ich ein paar Wandgemälde erneuere und neu hinzufüge, da das Hospiz gerade weite Teile saniert und renoviert hat. Daher gab es von mir ein paar bunte Schmetterlings-Illustrationen an die Decke im Raum der Stille und eine kleine Wolke im Abschiedsraum, wo die Kinder nach ihrem Tod aufgebahrt werden.

 

Wenn ihr das Hospiz übrigens unterstützen wollt, könnt ihr das hier tun.

mehr lesen 1 Kommentare

Limitierte Editionen der Polygon - Illutrationen nun online erhältlich!

mehr lesen

Ein Tag bei Ze.tt in Berlin

mehr lesen 1 Kommentare

Das fertige Wandgemälde

Ich habe total vergessen, das fertige Wandgemälde auf meine Seite zu posten - Pardon! Hier ist es!

Illustration: Limbali | Felice Vagabonde, Illustratorin aus Hamburg
mehr lesen

Beitrag zum Pure&Crafted Festival 2015

Am 28. & 29. August 2015  findet das Pure & Crafted Festival im Postbahnhof/Berlin statt - ein Bikerfestival, bei dem es um Musik, Style und natürlich Motorräder und das entsprechende Zubehör geht.


Veranstaltet wird dies von der Agentur "Gemeinsame Sache", die mich über Twitter kontaktiert hat.

Nun habe ich für sie einen Helm des Herstellers "Bell", der bei diesem Projekt ebenfalls Kooperationspartner ist, bemalt. Das schicke Teil wird am Wochenende während des Festivals verlost. Der Erlös der Sache kommt der Organisation "Movember Germany" zugute - dem Projekt, das sich der Aufklärung und Förderung der Männergesundheit verschrieben hat.


Also habe ich den Sharpie in die Hand genommen und losgelegt. Wenn ihr das Schmuckstück gewinnen wollt: Ab auf's Festival!

mehr lesen

100 Drawings - Wechselndes Tempo

Schwuppsi, die letzten 4-5 Wochen waren turbulent. Ich hatte viele Aufträge, viel zu tun, sowohl privat, als auch beruflich. An den Stift kam ich in der verbliebenen Freizeit gar nicht, daher lag das Projekt in den letzten Wochen fast brach. Ich habe daher überlegt, es zu beenden, aber irgendwie mag ich das auch nicht. Daher: Ich werde meine 100 Illustrationen und Skizzen zeichnen, jedoch eben in einem gedehnten und unregelmäßigen Rhythmus. Jeden Tag klappt das nicht mehr, und das ist auch okay.


Daher: Ahoi und bis bald!

mehr lesen

Gestalterin der Woche im PAGE-Magazin

Heute bin ich Gestalterin der Woche im Page Magazin. Ihr findet auf der Webseite ein Kurzportrait von mir und einige Arbeiten.


http://page-online.de/bild/portraet-felice-vagabonde/

mehr lesen

Editorial Illustration für BRIGITTE MOM

2 doppelseitige Illustrationen für das Magazin "Brigitte MOM" 2/2015

Kennt ihr diese Frauen- und Elternmagazine, die einen mit Ratschlägen zuballern und einem erzählen, was man machen muss, um eine gute Mutter zu sein und indirekt implizieren, dass man keine ist, wenn man das nicht wie beschrieben hinkriegt?


Ja, die BrigitteMOM ist da eben genau anders. Mamis sind auch nur Menschen, und gerade mit unseren kleinsten Mitbürgern klappt der Alltag eben leider nicht so wie im Heimatfilm. Heutzutage keucht man unter der Last des idealisierten Mutterbilds, und diese Zeitschrift bricht da eben aus und sagt: Boah, keinen Bock. Manchmal läuft es eben nicht, und das ist okay. Daher sind die Beiträge viel, viel näher an der Lebensrealität der Mütter heutzutage als diese idealisierten Mega-Brut-Maschinen-Beiträge (suuuuper Wort, oder?), und deshalb mag ich sie auch so.


Bei der aktuellen Ausgabe habe ich mitgearbeitet; meinen illustrierten Artikel findet ihr Von Seite 62-65.


Also: Muddis, rennt los und kauft den Kiosk leer! ;-)

mehr lesen

Schritt-für-Schritt Photoshop Illustration

Kinderbuch - Illustration "Eulenmädchen", (c) Felice Vagabonde 2015
mehr lesen 3 Kommentare

Neues Speeddrawing-Video

mehr lesen

Projekt: 100 drawings

100 drawings - Illustratorin Felice Vagabonde aus Hamburg zeichnet jeden Tag eine kleine Illustration für 100 Tage.

Ich habe diese Sache bei Hannah's Blog gesehen und hatte total Lust, auch so etwas zu starten. Also: Ich möchte 100 Tage lang jeweils eine Zeichnung / Illustration posten. Dabei gibt es keine Themenvorgaben und auch keine Limitierungen, in welchem Stil diese Illustrationen/Skizzen/Bildchen erstellt werden sollen. Es hilft, ein bisschen mehr in Übung zu bleiben.

Los geht's! :)

mehr lesen

Das Wandgemälde wächst weiter

mehr lesen

Der "Mount Jimdo" erhebt sich!

mehr lesen

Weiterer Fortschritt beim aktuellen Wandgemälde im Jimdo Hauptquartier

Wandillustration bei Jimdo in Hamburg. (c) Felice Vagabonde 2015
Wandillustration bei Jimdo in Hamburg. (c) Felice Vagabonde 2015
mehr lesen

Webcomic "Felice draws" geht online

Schon länger trage ich mich mit dem Gedanken, einen Webcomic zu starten. Wenn mir etwas Lustiges passiert, twittere ich darüber oder schreibe es mir auf. Schon oft dachte ich: "Zeichne doch mal einen Comic!", vor allem, da ich selbst gerne und viel Comics, auch Webcomics, lese.

Gestern habe ich mich endlich dazu entschlossen und die Sache angeleiert. Meinen Webcomic "Felice draws" kann man nun unter den folgenden Adressen finden:

mehr lesen

Fortschritt der Wandgemälde im Jimdo Hauptquartier Hamburg

Wandgemälde im Jimdo Hauptquartier, Hamburg. (c) 2015 Felice Vagabonde Illustration
Wandgemälde im Jimdo Hauptquartier, Hamburg. (c) 2015 Felice Vagabonde Illustration
Wandgemälde im Jimdo Hauptquartier, Hamburg. (c) 2015 Felice Vagabonde Illustration

mehr lesen

Working on a new mural in the Jimdo headquarter Hamburg

I just started with a new mural at the Jimdo headquarter in the new floor 2, also known as "Limbali". It will fancy up the new lounge area there and will be my most detailed piece so far. 

I will paint the whole wall, parts of the ceiling and another wall around the corner. 

It's a lot of fun! :)

mehr lesen

Speedpainting / Speeddrawing "Lucas"

One year ago I created my first speeddrawing video where I draw my friend Lucas. He built that song for me as a birthday present, enjoy!

mehr lesen

Collaboration with Evangeline Cooper

The talented photographer and my friend Evangeline Cooper gave me some photos she does not use so I could use them for my illustration. Here are the before/after results:

mehr lesen

Neues Wandgemälde bei Jimdo in Hamburg

mehr lesen

Kindergarten Wandgemälde in Hamburg

mehr lesen

Neue Skizzenbuch-Eindrücke

mehr lesen

Studio makeover

A lot more space for creativity. Weeeeeeee!!


Some of the pictures took my friend and colleague Chris Zielecki. Find his works here: zanthia.jimdo.com

Zwei neue Wandgemälde bei Jimdo


Vorstellung auf Tonwerte.net

Die Jungs von tonwerte.net haben einen kleinen Blogartikel über mich verfasst. Da könnt ihr ja gern mal vorbeispazieren - schon allein deshalb, um deren schicke Seite anzugucken und die supidupi Idee der Nichtagentur zu inspizieren, peng peng:

 

>>>> Hier entlang

mehr lesen

Another wallpainting at Jimdo

This wallpainting took me several weeks. It is pretty big!


mehr lesen

Artist in residence for the German ad-agency thjnk (former Kemper Trautmann)

At the moment I am artist in residence for the Facebook-page of thjnk Hamburg, former kempertrautmann-agency: thjnk.com

 

I am blogging about my art and the daily routine as an artist. Check it our here: http://www.facebook.com/thjnkag

mehr lesen

ARTE Auftrag

mehr lesen

Finished setting up my new studio

mehr lesen

Interview mit Jimdo Italia zum Weltfrauentag

Zum Anlass des Weltfrauentages hat Jimdo Interviews mit Frauen geführt, die ihr Business im Internet präsentieren. Im Rahmen dessen wurde mit mir ebenfalls ein Interview geführt, welches ihr hier nachlesen könnt:

mehr lesen

"Die Anderen" - Zu den Figuren der Felice Vagabonde, ein Essay von Tim Altenhof

In The Cure's Musikvideo Boys Don't Cry in der Version von 1986 spielen die drei Bandmitglieder Robert Smith, Michael Dempsey und Lol Tolhurst vor einem abgehängten, in Falten liegenden Tuch in frontalem Scheinwerferlicht. Tatsächlich befinden sich die drei Bandmitglieder hinter der Leinwand. Während wir ihre Schatten wahrnehmen, sind unmittelbar zu sehen ihre spürbar jüngeren Avatare. Durch die Anwesenheit dieser beiden Zeitlichkeiten verschieben sich die Ebenen der Wahrnehmung bereits das erste Mal. Die Größe der Schatten und ihre verschrobene Maßstäblichkeit verweisen bereits auf das was folgt: Noch vor Ablauf der ersten Strophe beginnen sich die Schatten abzulösen, werden beseelt und beginnen ein Eigenleben, ihre Augen leuchten rot und von innen, als starrten sie in das Blitzlicht unserer Kameras. Dieser Dopplungseffekt lässt uns im Unklaren, denn eigentlich besteht die Band aus drei Mitgliedern, doch alles, was wir sehen, stellt sich uns als Wirklichkeit dar - wir sehen somit zwei vollständig verschränkte Gruppen. Jede der Figuren ist so in sich versunken, dass sich kein eindeutiges Beziehungsgeflecht abzeichnet. 


Nur die Schattenmenschen mit ihren roten Augen blicken uns unmittelbar an, ohne jedoch den Blick zu erwidern. Ihre roten Augen verweisen auf nichts außer ihre eigene Vitalität und gewähren doch keinen Zugang in ihr Inneres. All diese Figuren scheinen sich einzig versammelt zu haben für den Zweck ihrer Aufführung. Sie wissen um unser Dasein und nehmen uns dennoch nicht wahr. Die Figuren verbleiben in ihrer Isoliertheit und Beziehungen entstehen erst im Augenblick unseres Betrachtens. Gerade in ihrer Losgelöstheit finden sie etwas sehr Lebendiges. Die Gesten des Augenblicks sind das Einladende und erzeugen zugleich ein Teilhabenlassen auf Abstand.

mehr lesen

Kleine Ausstellung im Jimdo Hauptquartier in Hamburg

Seit 2012 gehöre ich zur Jimdo-Familie, und unsere Familie wächst! Deshalb haben wir jetzt schon wieder ein neues Stockwerk dazu bekommen, in dem wir uns ausbreiten und unsere kreative Arbeit leisten können und dürfen.


Um das neue Stockwerk zu feiern, haben wir beschlossen, eine Vernissage zu machen! Dabei haben alle Mitarbeiter, die nebenbei beruflich oder als Hobby was Kreatives machen die Chance bekommen, ihre Arbeiten auszustellen. Es war ganz großartig und machte viel Spaß! :)


Auftragsarbeit für das Architekturmagazin "PLURALE"