100 Drawings - Tag 63: Diät-Tip

Es ist Sommer - das bedeutet, dass die Diät-Beiträge in Frauenmagazinen Hochkonjunktur haben. Okay, eigentlich ist ja immer Saison für Diät, aber naja. Jedenfalls: Es gibt immer eine Menge krude Versprechen, sowas wie "10 Kilo in 14 Tagen", "In 3 Wochen zur Bikini-Traumfigur" und was weiß ich. Dabei sind Diäten totaler Humbug und nur eine langfristige Umstellung des Lebensstiles kann einen - langsam! - zum Ziel bringen. Und wichtig dafür ist auch das richtige Mindset, denn viel vom Übergewicht findet hauptsächlich im Kopf statt - sowohl real durch Frustessen usw, als auch irreal, da man sich gern dicker und "schrecklicher" sieht, als man ist. Man muss nicht 90-60-90 haben, um glücklich und schön zu sein, und eine Diät/Ernährungsumstellung anzugehen, wenn man seinen Körper hasst, ist nicht unbedingt die beste Basis.


Wir müssen aufhören, uns die ganze Zeit von seltsamen Idealbildern beeinflussen zu lassen. Wer nunmal eine Birnenfigur hat, wird sie auch noch mit 10 Kilo weniger haben. Und das ist schön! Der Körper ist ein wunderbares Ding, egal, wie wir jetzt individuell zusammengesteckt sind und wie die Teile zusammen passen.


Wenn du abnehmen willst - nimm ab. Wenn nicht - dann nicht. Aber in jedem Fall: Hass dich nicht und mach dich nicht fertig. Es ist dein Körper und dein Leben und du entscheidest, was für dich richtig und schön ist.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0